lfd.Nr.

Frage

Antwort

1

Wo muss, wo darf, wo kann eine Sauna aufgebaut werden?

Grundsätzlich kann eine finnische Sauna ( heiß + trocken ) überall im Haus platziert werden.

2

Welche Voraussetzungen soll der Aufstellplatz der Sauna erfüllen ?

1. Der Fußboden sollte gut wischbar sein. (Fliesen sind ideal, aber auch PVC-Bodenbelag ist gut. Parkett und Linoleum sind ungeeignet.)
2. Der Raum muss gut belüftbar sein. (Fenster, Tür oder Zwangsbelüftung mit Ventilator)
3. Die Raumhöhe muss eine Mindestkabinenhöhe von 180 cm + 10 cm zulassen. (der Sicherheitsabstand vom Heizgerät zur Saunadecke kann sonst nicht eingehalten werden. Achtung Brandgefahr!)
4. Ein 400 Volt Drehstromanschluss ist in aller Regel erforderlich. Nur wenige kleine Kabinen sind für
230 Volt geignet

3

Wie groß muss der Abstand zwischen Sauna und Mauerwerk sein?

Bei einer Elementsauna umlaufend 5 cm, an der Abluftseite 10 cm.
Eine Massivholzsauna sollte bestenfalls an 2 Seiten an einer Wand stehen, wobei mindestens 10 cm zwischen Bohlenwand und Mauerwerk, 1 cm zwischen Bohlenüberstand und Mauerwerk frei bleiben sollen. Zur Raumdecke wird schon wegen der Montage ein Mindestabstand von 10 - 12 cm benötigt.

4

Wie groß muss der Raum sein, in dem eine Massivholzsauna eingebaut wird ?

Der Raum sollte etwa das 2,5 bis 3-fache Volumen der Saunakabine haben. Eine gute Luftzirkulation ist erforderlich (Fenster/Tür/Lüfter)

5

Warum ist eine Saunakabine aus Holz ?

Weil man sich bei den saunatypischen Temperaturen am Holz nicht verbrennen kann.
Weil Holz die Wärme aufnimmt und als milde Strahlungswärme abgibt.
Weil Holz auch durch sein angenehmes Eigenaroma zum Saunaklima beiträgt.

6

Was bedeutet das Wort Sauna ?

Sinngemäß: Raum aus Holz.

7

Welche Mindestraumhöhe ist erforderlich?

10-12cm mehr als die Kabinenhöhe, mindestens jedoch 190 cm.

8

Wo muss die Zuluftöffnung hin?

Die Zuluftöffnung sollte sich immer unmittelbar unter dem Heizgerät befinden.

9

Wo muss die Abluftöffnung hin?

Die Abluftöffnung befindet sich heute in aller Regel  diagonal gegenüber der Zuluft in Höhe der unteren Liege, da diese Anordnung eine optimale zugluftfreie Luftzirkulation ermöglicht.

10

Darf ich die Elektro-Installation selbst vornehmen?

Da es sich bei Saunaheizgeräten in aller Regel um Starkstromgeräte handelt, dürfen Sie die Elektroinstallation auf gar keinen Fall selbst vornehmen. Es sei denn, Sie sind selbst autorisierter Elektromeister.

11

Welche Holzarten gibt es?

In erster Linie nordische bzw. Polarfichte, aber auch Kiefer, Espe, Red Zeder, Hemlock. Gelegentlich werden auch andere Holzarten angeboten. Diese sind jedoch meistens nur gut anzusehen, aber beeinträchtigen oft das Saunaklima eher negativ.

12

Welchen Stromanschluss benötigt man?

Für Infrarotwärmekabinen reicht in aller Regel die 230 Volt-Steckdose aus. Saunaanlagen benötigen, von wenigen Kleinkabinen abgesehen, 400 Volt Starkstrom.

13

Welches Zubehör benötige ich?

Große Saunaliegetücher, Thermometer, Hygrometer, Sanduhr, Aufgusskübel, Aufgusskelle, evtl. Aufgusszusätze. (Vorsicht bei reinen ätherischen Ölen)

14

Aus welchem Holz besteht die Inneneinrichtung?

Meist aus Abachiholz, aber auch Pappel- oder Fichtenholz kommen zum Einsatz.

15

Was ist der Unterschied zwischen Massivholzsauna und Elementsauna?

Zunächst ist die Elementsauna in ihren Möglichkeiten sie an räumliche Gegebenheiten anzupassen, flexibler. Die Massivholzsauna hat den besonderen Vorzug, dass sie auf Grund der größeren Holzmasse (Elementsauna max. 19 mm, Massivholzsauna 39 - 68 mm) die Wärme wesentlich besser speichern kann und diese dann als milde Strahlungswärme an den Saunaraum zurück gibt. Die Folge ist ein wesentlich milderes Klima als in einer Elementsauna.

16

Welchen Wandaufbau hat die Elementsauna?

Auf ein stabiles Rahmenwerk wird zunächst die äußere Verkleidung aufgebracht (bei einer guten Saunaanlage immer rundum Profilholz, keine Hartfaser- oder Spanplatten). Dann wird die Dämmung in Form von Mineralwolle oder Kork eingelegt. Nun folgt bei Mineralwolldämmung eine Dampfsperre aus Aluminiumfolie (Bei Korkisolierung ist dies nicht erforderlich). Die Folie wird auf das Rahmenwerk aufgebracht, so dass die Dämmung nun völlig vom Innenraum isoliert ist. Jetzt wird die Innenschalung aufgebracht. Diese kann, genau wie die Außenschalung, aus verschiedenen Holzarten bestehen und wird je nach Qualität offen oder verdeckt genagelt.

17

Kann ich eine Sauna selbst montieren?

Wenn Sie ein wenig handwerkliches Geschick und ein wenig Geduld haben, ja!

18

Wie groß muss eine Sauna für 4 Personen sein?

Das kommt ganz auf Ihre persönlichen Bedürfnisse an, ob alle 4 Personen liegen wollen oder ob sie lieber sitzen. In der Regel geht man von ca. 0,75 m² je Person aus.

19

Was bewirken die Spannstangen?

Da Holz durch Trocknung schwindet, das heißt im Durchmesser abnimmt, kann man mit Hilfe der Spannstangen im Blockbohlenbereich diesen Schwund durch Nachspannen ausgleichen.

20

Spart eine Ecksauna Platz?

Ja ca.1/2 m²

 

Gibt es eine Saunakabine für 1 Person?

Ja.

21

Aus welchem Material besteht das Heizgerät?

Entscheidend sind hier die Innenmäntel. Bei modernen Heizgeräten sind die Innenmäntel aus aluminiumlegiertem Stahlblech (keine giftigen Dämpfe durch Ausgasung von Zinkblech). Bei den hochwertigen Heizgeräten bestehen die Innenmäntel in der Regel aus Edelstahl.

22

Ist ein Ofenschutzgitter erforderlich?

Auf jeden Fall, denn jedes Heizgerät braucht einen Berührungsschutz.

23

Kann ich eine Sauna unter einer Dachschräge einbauen?

Ja, wenn ein Mindestabstand vom Heizgerät zum Saunadach gewährleistet werden kann.

24

Welche Aufheizzeit benötigt die Sauna?

Nicht die Aufheizzeit ist entscheidend, sondern die Zeit, die eine Sauna benötigt, um ein angenehmes Saunaklima zu erreichen. Diese Zeit beträgt bei einem richtig dimensionierten Heizgerät ca. 1 Stunde.

25

Wo wächst das Holz für die Sauna?

Das Holz für unsere Saunaanlagen wächst in den Wäldern Skandinaviens (vorwiegend Finnland) und Canadas.

26

Wie ist das Dach isoliert?

Mit Mineralwolle oder Kork, je nach Art der Sauna. Bei einigen neuen Modellen, gibt es auch Dächer aus massiven Blockbohlen.

27

Geht durch ein Glaselement Wärme verloren?

Wenn es sich dabei um Doppelscheiben-Isolierglas handelt, nicht.

28

Kann ich eine Sauna im Badezimmer einbauen?

Wenn der Platz dazu ausreicht und eine ausreichende Belüftung möglich ist, ja!

29

Aus welchem Material besteht die Inneneinrichtung einer Sauna?

In der Regel aus Weichholz wie z.B. Abachi oder Pappel. Immer häufiger wird aber auch Fichtenholz eingesetzt.

30

Was ist preiswerter, eine Blockbohlen- oder Elementsauna?

Augenscheinlich zunächst die Elementsauna, wenn man die Preise von Aktionsangeboten vergleicht.Wenn man jedoch berücksichtigt, dass eine Massivholzsauna auf Grund der besseren Wärmespeicherfähigkeit des Holzes ein wesentlich angenehmeres Klima ergibt, so ist bereits die preiswerteste Blockbohlensauna einer Elementsauna in gleicher Größe, die womöglich wesentlich teurer ist, überlegen.

31

WelcheWirkung hat Infrarotwärme auf den menschlichen Körper ?

Bitte einmal klicken.

32

Darf ich mein Baby mit in die Sauna nehmen?

Grundsätzlich ja, wenn es der Arzt nicht ausdrücklich untersagt.

33

Wie viele Saunagänge muss ich machen?

Sie müssen überhaupt nicht, aber 2 - 3 Saunagänge sind sinnvoll.

34

Was versteht man unter dem Begriff Softsauna?

Bitte einmal klicken

35

Was versteht man unter dem Begriff Dampfbad?

Bitte einmal klicken

36

Was versteht man unter dem Begriff Infrarot-Wärmekabine?

Bitte einmal klicken

37

Wie hoch sind die Energiekosten für ein   Saunabad ?

Das hängt unter Anderem davon ab, wie groß Ihre Saunakabine ist. Geht man davon aus, dass eine Sauna ca. 1 Std. Aufheizzeit benötigt, um ein ideales Saunaklima zu erzeugen und man für 3 Saunagänge ca 2 Stunden Zeit braucht, so ergibt sich folgende Rechnung: Angenommen das Heizgerät hat eine Leistung von
6 kW. In der ersten Std. kann man davon ausgehen, dass diese 6 kW auch gebraucht werden. Während des eigentlichen Saunabetriebes verbraucht das Heizgerät aber nur noch ca 1/3, also ca. 2 kW/h. Das ergibt einen Gesamtverbrauch von 8 kW/h. Diese 8 kW/h multiplizieren Sie mit Ihrem Strompreis je kWh z.B. 0,26 € so erhalten Sie den Kostenaufwand für Ihren Saunaspaß zu Hause. In unserem Beispiel ergibt das 2,08 €

38

Warum benötigt eine Sauna
1 Stunde Vorheizzeit?

Wenn es nur darum ginge, eine Sauna möglichst schnell auf die besagten 90°C aufzuheizen, würde ein kleines Elektrogebläse mit 2000 Watt Stromaufnahme vermutlich ausreichen, dies in kürzester Zeit zu erreichen. Aber es ist ja nicht die Hitze alleine, die das Saunabad ausmacht, sondern das Saunaklima ist entscheidend, ob wir uns in der Sauna wohlfühlen oder nicht. Das bedeutet, dass das Holz zunächst einmal die Wärme aufnehmen muss, bevor es sie als Strahlungwärme wieder abgeben kann und damit das Saunaklima ganz maßgeblich mitbestimmt. Eine schnell aufgeheizte Sauna ist nur heiß und wirkt auf den Benutzer agressiv und unangenehm.

39

Macht es Sinn, ein stärkeres Heizgerät einzubauen, um die Sauna schneller auf Temperatur zu bringen?

Nein! 1. siehe oben. 2. nützt es nichts, denn das Sagen hat in dieser Beziehung einzig und alleine der Temperaturfühler. Er misst die Temperatur in der Sauna und wenn er sagt, jetzt ist zunächst einmal eine bestimmte Temperartur erreicht, dann schaltet er das Heizgerät ab, ganz gleich ob das nun 6 kW oder 60 kW Leistung bringen kann. Außerdem wird auf diese Weise die Temperatur kontinuierlich hochgefahren, so dass der Spannungswechsel durch zu schnelles Aufheizen dem Holz keinen Schaden zufügen kann.

40

Wir möchten in einen Kellerraum, 4x4 m², mit 2 kleinen Fenstern und normaler Tapete eine Ecksauna einbauen. Unter welchen Bedingungen würde das gehen, ohne die Gefahr der Schimmelbildung o.ä. ?

Prinzipiell steht Ihrem Vorhaben nichts im Wege, wenn Sie einige kleine Regeln beachten:  Mindestwandabstand
1. zu allen Wänden 5 -10 cm, zur Raumdecke min. 10 cm.
2. Kein Dampfbetrieb (Biosauna etc.) Aufguss ist kein Problem.
3. Gute Durchlüftung des Raumes (nötigenfalls mit einem Lüfter nachhelfen
4. Wenn die Sauna über ein Kaminabluftelement verfügt, sollten Sie versuchen, die Abluft direkt nach draußen zu leiten. (nicht bei einer Massivholzsauna)
Die Punkte 2 und 4 sind in erster Linie wegen der Tapete zu beachten. Sind die Wände roh, verputzt oder gefliest, kann man diese Punkte vernachlässigen.
Die Punkte 1 und 3 sollten Sie dagegen immer berücksichtigen.

41

Sind die angegebenen Maße Innen- oder Außenmaße?

Bei den Saunamaßen handelt es sich grundsätzlich um ca. Außenmaße.

 

 

 

Noch Fragen?
Rufen Sie mich einfach an: 02245-9074769 Mo.- Fr. 19:00 bis 20:00 Uhr.
oder senden Sie mir Ihre Telefonnummer per Mail, ich rufe Sie gerne zurück.
info@well-fit-specht.de

Wissenswertes zum Thema Sauna

Fragen & Antworten FAQ

Das Erlebnis Sauna

Verschiedene
Sauna-Bauarten

Element-Sauna
Design-Sauna
Massivholz-Sauna
Verbundrahmen-Sauna

Kontakt aufnehmen

FAQ

Emblem 147 14702

Willkommen & Informationen rund um diesen Shop


@

@

@

@

@

@

Produkte

@

Impressum

@

Produkte

Sauna

Elementsauna

Massivholz

Gartensauna

Daten