Wissenswertes zum Thema Sauna

Wo ist denn da der Unterschied ?

Sauna - Softsauna - Dampfbad - Infrarot-Wärmekabine werden zwar gerne in einem Atemzug genannt, sind jedoch völlig verschiedene Badeformen.

Zwar sind unter Umständen ähnliche Wirkungen zu erzielen, aber die Wege dorthin sind wieder völlig von einander zu unterscheiden.

Vergleichen wir das Ganze mit 4 Wanderwegen, die unter Berücksichtigung verschiedener Bedürfnisse der Wanderer sowie verschiedener Schwierigkeitsgrade am Ende doch zum gleichen Zielgebiet führen. Ich sage bewusst Zielgebiet, denn genau wie bei den 4 Wanderungen ist auch bei den 4 Badeformen der Erfolg von der Erwartung und Einstellung des Benutzers abhängig.

Das heißt, bevor Sie sich für eine der 4 Badeformen entscheiden (oder mehrere), sollten Sie festlegen, was Sie wie erreichen wollen.

Um Ihnen diese Entscheidung zu erleichtern, nun einige Erläuterungen zu den einzelnen Themen.

Zunächst in der Übersicht die grundlegenden Unterschiede:

A. Sauna - Raum aus Holz
Temperatur ca. 70 - ca. 100 °
Luftfeuchtigkeit ca. 5 - ca. 25 %

B. Softsauna (oft auch fälschlicherweise als Biosauna bezeichnet)
Saunakabine aus Holz
Temperatur ca. 25 - ca. 55 °
Luftfeuchtigkeit ca. 30 - ca. 80 % in Abhängigkeit von der Temperatur

C. Dampfbad
Raum gefließt, Kunststoff, Metall
Temperatur max. 45°
Luftfeuchtigkeit bis zu 100 %

D. Infrarot-Wärmekabine
Raum vorwiegend aus Holz, kann aber beliebig sein.
Temperatur ca. 40 - 60°
Luftfeuchtigkeit spielt keine Rolle

Sauna stellt die umfassendste Methode des Kreislauftrainings ohne nennenswerte körperliche Belastung dar. Es gibt kaum medizinische Befunde, die ein Saunabad ausschließen. Sauna kann gerade bei Kreislaufstörungen positiv wírken. Voraussetzung ist allerdings, daß sich Saunagänger an die Regeln halten. Mehr zu diesem Thema finden Sie unter Das Erlebnis. In der Saunakabine können problemlos zusätzliche Elemente wie Farblichttherapie, Musik, Aromatherapie oder auch Verdampfer eingesetzt werden.

Softsauna (Bio-Sauna) stellt eine Zwischenlösung dar. In der herkömmlichen Saunakabine wird ein sogenannter Kombi- oder Verdampferofen installiert. Mit Hilfe eines ausgeklügelten Steuersystems werden nun Temperatur und Dampferzeugung in Abhängigkeit voneinander geregelt. Das Kreislauftraining ist nicht ganz so intensiv wie in der Sauna, aber auch nicht ganz so unproblematisch. Die Aussage Softsauna sei kreislauffreundlicher als Sauna ist nicht korrekt. Eine erhöhte Luftfeuchtigkeit stellt immer eine Kreislaufbelastung dar. Für Kreislaufkranke nicht zu empfehlen.

Dampfbad stellt das andere Extrem zur Sauna dar. Ist die Luft in der Sauna extrem trocken, so herrscht im Dampfbad eine extrem hohe Luftfeuchtigkeit von bis zu 100 %. Beträgt das Temperaturspektrum in der Sauna heiße 70 - 100°, so ist das Dampfbad mit seinen max. 45 ° eher als warm zu bezeichnen. Woraus auch hier gerne geschlossen wird, das Dampfbad sei kreislauffreundlicher als die Sauna, was jedoch nicht zutrifft.
Außerdem: 45 ° bei 100 % Luftfeuchtigkeit fühlen sich auf der Haut mindestens genau so heiß an, wie 80 ° bei 25 % Luftfeuchtigkeit. Die abgesonderte Schweißmenge beträgt etwa 25 % der Schweißmenge, die in der Sauna abgesondert wird.

Infrarot-Wärmekabine ist Alternative und Ergänzung zur Sauna. Besonders Menschen, die die hohen Temperaturen nicht vertragen, frische Luft brauchen, wenig Platz und Zeit haben, finden in der Infrarot-Wärmekabine eine ideale Badeform.
Da die Infrarotwelle nicht das Medium Luft zum Wärmetransport benötigt, sondern direkt auf den Körper wirkt (nur ca. 20 % der Energie gehen an die Raumluft verloren), kann die Tür der meist relativ kleinen Kabine ohne weiteres offen bleiben. Ebenso entfallen lange Aufheizzeiten, was sich bei den Energiekosten widerspiegelt.

 

Wissenswertes zum Thema Sauna

Fragen & Antworten FAQ

Das Erlebnis Sauna

Verschiedene
Sauna-Bauarten

Element-Sauna
Design-Sauna
Massivholz-Sauna
Verbundrahmen-Sauna

Kontakt aufnehmen

Wissenswertes

Emblem 147 14702

Willkommen & Informationen rund um diesen Shop


@

@

@

@

@

@

Produkte

@

Impressum

@

Produkte

Sauna

Elementsauna

Massivholz

Gartensauna

Daten